InnoServPro

Ziele

Projektziel

Gesamtziel des Projektes InnoServPro ist es, durch die Entwicklung von innovativen Serviceprodukten, individualisierte, verfügbarkeitsorientierte Geschäftsmodelle (vGM) zu realisieren.

Motivation

Motivation

Trotz vorhandener und steigender Nachfrage nach garantierten Verfügbarkeiten von Investitionsgütern, scheuen sich zahlreiche Unternehmen, diese Garantien anzubieten (sog. verfügbarkeitsorientierte Geschäftsmodelle).

Projektverlauf

Projektverlauf

Für die Erreichung des Gesamtziels „Realisierung von verfügbarkeitsorientierten Geschäftsmodellen“ wird ein durchgängiges Vorgehen von der Geschäftsmodellentwicklung bis zur technischen Entwicklung notwendig.

Fördermaßnahmen

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Bekanntmachung „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ im Forschungsprogramm „Innovationen für die Arbeit von morgen – Forschung für Produktion und Dienstleistung der Zukunft“

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.

Projektlaufzeit

01.10.2015 bis 01.04.2019 (3 Jahre)

Begleitforschungsvorhaben Digivation

Das Verbundprojekt wird begleitet durch das Begleitforschungsvorhaben Digivation. Das Begleitforschungsvorhaben vernetzt und unterstützt den Ergebnistransfer der 22 Förderprojekte im Förderschwerpunkt „Dienstleistungsinnovationen durch Digitalisierung“. Weitere Informationen finden Sie unter: www.digivation.de